Blickwinkel - Systemische Beratung, Coaching, Supervision
Blickwinkel - Systemische Beratung, Coaching, Supervision
Blickwinkel Ostfildern Coaching Supervision Fortbildungen
Blickwinkel Ostfildern CoachingSupervisionFortbildungen  

Arbeitsweise

Das systemische Verständnis

Der systemische Ansatz sieht Menschen nicht für sich allein, sondern als Teil eines sozialen Systems.

Er schaut nicht nur auf das, was in einem Menschen vorgeht, sondern vor allem darauf, was zwischen den Menschen geschieht, wie sie miteinander umgehen, wer wann auf wen wie reagiert, wie sie sich aufeinander beziehen und ihre Beziehung zueinander gestalten.

Es werden die Regeln und Muster, die sich im Laufe der Zeit zwischen einem Paar, einer Familie oder einem Team entwickelt haben, betrachtet und überprüft, ob diese noch hilfreich oder sinnvoll sind.

 

Daraus resultiert folgende Arbeitsweise:

  • Der Berater entdeckt zusammen mit dem Klienten dessen Ressourcen und Fähigkeiten.

  • Im Mittelpunkt steht die Lösung, nicht das Problem.

  • Das System des Klienten wird berücksichtigt.

  • Der Klient ist der Fachmann für sein eigenes Leben.

  • Unterschiedliche Lebensfelder, Kontexte, werden beachtet.

  • Die Dynamik von Beziehungen wird berücksichtigt.

  • Ziele sind eine klarere Kommunikation und die Aktivierung von Ressourcen nach einem lösungsorientiertem Ansatz.

 



Welche Methoden werden angewandt?

Gespräch:

Im Vordergrund der Sitzung steht das Gespräch, in dem wir gemeinsam Ihr Problem durch unter­schiedliche Fragestellungen von verschiedenen Seiten betrachten. Das Gespräch basiert auf einer Haltung des  gegenseitigen Respekts, der Unvoreingenommenheit und der Wertschätzung.

Neben der Frage, was dazu beigetragen hat, dass das Problem entstand, geht es schwerpunktmäßig um die Frage, wie Sie mit der Situation besser umgehen können und welche Veränderungsmöglichkeiten es gibt.



Arbeit mit Holzfiguren:

Diese Methode ist hilfreich, um die Beziehungen zwischen Menschen darstellen zu können. Diese können dann aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und hinterfragt werden.

 

Genogramm:

Eine weitere Möglichkeit Beziehungen unter bestimmten Fragestellungen zu betrachten ist das Genogramm, eine Art Familienstammbaum.

 

Arbeit mit Tierfiguren:

Die Arbeit mit Tierfiguren kann zum einen wie die Arbeit mit Holzfiguren nützlich sein, um verschiedene Systeme unter unterschiedlichen Aspekten darzustellen, und zum anderen nutze ich sie gern für die so genannte Teilearbeit. Diese Methode gründet auf der Annahme, dass Menschen aus verschiedenen inneren Anteilen bestehen und von diesen in unterschiedlicher Weise beeinflusst werden.

Hierbei handelt es sich nur um einen kleinen Auszug von systemischen Methoden. Ich hoffe dennoch, dass ich Ihnen einen kleinen Einblick in meine Arbeitsweise geben konnte.